Häufig gestellte Fragen

Welche Werkzeuge benötige ich, um die Cleats und Pedale zu montieren?

Du brauchst je einen 4 mm und 6 mm Inbusschlüssel, auch Sechskantschlüssel genannt. Du wirst diese höchstwahrscheinlich an deinem Bike Multi-Tool finden. Wenn du noch kein Multi-Tool besitzt, dann solltest du dir eines besorgen. Es ist für Fahrten unentbehrlich. Wenn du bereits vorhandene Pedale oder Cleats ersetzen möchtest, benötigst du möglicherweise zusätzliche Werkzeuge wie einen 15-mm-Schlüssel oder einen Inbusschlüssel anderer Größe. Auch wenn du die Cleats und Pedale selbst installieren kannst empfehlen wir immer ein Fahrradgeschäft aufzusuchen. Der lokale Fahrradladen ist oft ein wichtiger Partner um Radfahren sicherer zu machen und mehr Spaß beim Radeln zu haben. 

Meine Freunde sagen mir, um einen runden Tritt zu erreichen soll ich in der Kurbelumdrehung nicht nur mein Pedal nach unten treten, sondern auch mit Kraft hochziehen. Wie kann ich das mit dem Bythlon-Pedal machen?

Das Bythlon-Pedal verriegelt dich nicht mit dem Pedal. Du kannst also jederzeit aussteigen. Daher kannst du nicht am Pedal ziehen. Das ist bewusst so gestaltet worden, weil wissenschaftlich belegt ist, dass der sogenannte runde Tritt ein Mythos ist. Niemand kann in der Zug-Phase nennenswerte Kräfte entwickeln.  

Ist das Bythlon Pedalsystem mit Systemen von Shimano, Look oder KEO kompatibel?

Nein, die zum Patent angemeldete Bythlon-Technologie ist nicht mit Systemen anderer Hersteller kompatibel. 

Welche Fahrradschuhe kann ich mit dem Bythlon-Pedal verwenden?

Das Bythlon-System funktioniert mit jedem Rennradschuh, der standardmäßig drei Gewindelöcher in der Sohle hat. Fahrradschuhe werden in der Regel in zwei Ausführungen angeboten. Eine ist für Rennräder und hat eine Dreieckskonfiguration mit drei Gewindebohrungen, um das Cleat auf die Sohle zu schrauben. Das Cleat ragt somit aus der Sohle hervor. Die andere Sorte ist für Mountainbikes gedacht und weist eine Vertiefung in der Sohle mit zwei Gewindelöchern auf. Ein Mountainbike-Cleat kann somit versenkt montiert werden, was das Gehen etwas erleichtert.

Meine Fahrradschuhe stammen von einer Shimano-, Look- oder einer KEO-kompatiblen Marke. Kann ich diese benutzen?

Ja, Sie können sie verwenden, wenn sie die Standardlöcher mit drei Gewinden haben. Mountainbike-Schule sind nicht geeignet.

Muss ich immer mit speziellen Rennradschuhen fahren?

Nein. Ein Vorteil des Bythlon System ist das man auch mal zwischendurch mit normalen Schuhen oder sogar barfuß fahren kann. 

Welche technische Spezifikationen weist das Pedal System auf?

Eine Pedale wiegt 144 Gramm, die Schuhplatte 43 Gramm. Das Pedal ragt 89 mm aus dem Kurbelarm (Breite) und ist 84 mm lang. Der Pedal Mittelpunkt ist 52 mm von dem Kurbelarm entfernt. Es wird regelmäßig nach ISO 1410-8 (4.1, 4.2, 4.3) getestet.

Aus welchen Materialien wird das Pedal System hergestellt?

Der Pedalkörper verwendet einen leichten aber langlebigen Glasfaser Polyamide Verbundwerkstoff. Die Schuhplatte ist aus dem gleichen Material hergestellt und verwendet zusätzlich nicht abfärbende und rutschfeste TPU-Spitzen. Die Achse ist aus hochfesten Cr-Mo Stahl gefertigt. Alle Materialien können wiederverwendet werden.

Wo wird das Bythlon-Pedal hergestellt?

Es wird in Taichung, Taiwan, hergestellt, wo die meisten High-End-Fahrradkomponenten der Welt hergestellt werden. Es wurde von einem deutschen Ingenieur entwickelt und wird von einem renommierten Original-Designhersteller mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung von Pedalsystemen hergestellt.

Bieten die Bythlon Cleats dem Schuh einen Spielraum sich nach rechts und links zu drehen, auch „Float“ genannt?

Ja. Der 10 ° Spielraum (5 ° nach links und rechts) ermöglicht es deinen Gelenken sich optimal zu bewegen. Die Füße können sich während der Kurbelumdrehung etwas seitlich drehen und schonen so die Gelenke.

Soll ich zusätzliche Cleats bestellen?

Ja, wir empfehlen, zusätzliche Cleats zu bestellen. Cleats nutzen sich über die Zeit ab. Bythlon-Stollen werden durch ein patentiertes Herstellungsverfahren aus zwei Materialien hergestellt. Die schwarzen Spitzen der Stollen sind etwas weicher, um Sicherheit beim Gehen auf harten und glatten Böden zu gewährleisten. Naturgemäß nutzen sich diese über die Zeit ab obwohl wir außergewöhnlich haltbare Materialien verwenden. 

Deutsch de