Gruppenfahrten - Vor- und Nachteile

Gruppenfahrten

Die Vor- und Nachteile einer fahrt in einer Gruppe, sind meist Charakter abhängig, bist du bereit Rücksicht zu nehmen, oder bist du meist sowieso den Anderen weit voraus?

Vorteile

Gerade wenn man den Radsport erst vor kurzem für sich entdeckt hat, so baut das fahren in einer Gruppe schnell Vertrauen zu der Tätigkeit auf.

Wenn Sie in einer Gruppe fahren, neigen Sie außerdem dazu, mit dem Tempo mitzuhalten, und das bedeutet, dass Sie je nach Ihrer Position im Verhältnis zu demjenigen, der vor Ihnen ist, bei demselben Tritt in die Pedale weniger Energie verbrauchen.

Auch die Sicherheit der Gruppe, macht es einfacher, zu viel weiter entfernten unbewohnten Orten zu fahren.

Nachteile

Die Nachteile liegen hierbei klar auf der Hand, mehr Menschen heißt automatisch mehr fremde Einflüsse darauf, wie zum Beispiel "Wann macht man Pause?", "Wie schnell kann ich fahren?", "Welche Route wird genommen?", alles dinge auf die man sich auch erstmal einigen muss. 

Außerdem besteht erhöhtes Unfall Risiko, welches in einer Gruppe nicht unterschätzt werden sollte, vor allem dann, wenn trainierte Radfahrer auf Anfänger treffen.

 

Daher sollte vorher gut überlegt sein, ob man zusammen in einer Gruppe auftritt, oder doch ehr Solo durchstartet.

 

Facebook I Instagram I Bythlon.de

English en